ScanAll-Logo

Scan-As-Scan-Can® – Scannen und Digitalisieren in Perfektion!

« Seite 17 von 20 »

BlueStar® – Die Leistungsmarke eines führenden Scandienstleisters

BlueStar-Grafik Automatisierte Formularfelderkennung und digitale Extraktion

Automatisierte Formularfelderkennung und digitale Extraktion

Die optionale vollautomatische Erkennung von bestimmten Feldern in einem ScanAll®-BlueStar®-Scan ermöglicht die digitale Extraktion der mittels OCR gewonnenen Daten dieses spezifischen Feldes, sowie die standardisierte Übergabe der Informationen in ein nachgelagertes System.

Die ScanAll®-BlueStar®-ScanEngines erzielen aufgrund der durchgeführten Optimierung der Felderkennung eine Trefferquote von ca. 99 % (bei optimal lesbarem Beleggut). Dokumente mit geringer Erkennungsgenauigkeit werden manuell nachbearbeitet. So können wir eine Erkennungsrate von bis zu 100 % erreichen. Felder können in Abhängigkeit von anderen Feldern erkannt und feldübergreifende Bedingungen definiert werden. Hinzu kommt, dass die BlueStar®-ScanEngines auf diesem Wege auch Listen verarbeiten können.

Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Varianten der Felderkennung:
– die templatebasierte Formularerkennung
– und die Freiformfelderkennung.

Für unsere Kunden günstiger – weil unkomplizierter – ist die "templatebasierte Formularerkennung". Dabei erstellen wir mit unserem Formularwerkzeug zuerst ein Formular, dessen klar definierte Feldinhalte dann nach dem Verteilen und Ausfüllen und anschließend erneutem Scannen problemlos mit höchster Trefferquote vollautomatisch ausgelesen werden können.

Die Freiformfelderkennung können wir hingegen bei beliebigen bereits bestehenden Vorlagen und Dokumenten einsetzen (z. B. bei Eingangsrechnungen, Belegen etc.).

Standardisierte Ausgabeformate sorgen darüber hinaus bei vielen ERP-Systemen für eine äußerst schnelle Umsetzung eines Rechnungs- oder Belegscan-Projekts.

« Seite 17 von 20 »

Mit unserer BlueStar®-Scantechnologie garantieren wir Ihnen den "schärfsten" Scan!

Bildnachweis: © 2009 Michael Lauterbach

Autor: Michael Lauterbach
Bearbeitung: Miriam Elting