ScanAll-Logo

ScanAll® ist kontinuierliches Fördermitglied der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKKS)

Mit monatlichen Spenden fördert ScanAll® ununterbrochen seit 2011 unter anderem auch das Waldpiraten-Camp – das erste und einzige Freizeitcamp für krebskranke Kinder im deutschsprachigen Raum.

ScanAll® - DKKS

Aktuell erkranken in Deutschland jährlich rund 1.800 Kinder bis zu ihrem 15. Lebensjahr an Krebs. Es ist die am häufigsten auftretende tödliche Krankheit bei Kindern und Jugendlichen. Trotz vielfältiger medizinischer Fortschritte ist die heimtückische Krankheit noch immer lebensbedrohlich. Sie bringt einschneidende Veränderungen für die Betroffenen und ihre Familien mit sich.

1995 wurde die Deutsche Kinderkrebsstiftung vom Dachverband der regionalen Elterninitiativen Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder e. V. gegründet.

Die DKKS setzt sich dafür ein, dass krebskranke Kinder wieder gesund werden können und in ihrer Lebensqualität und ihren Zukunftschancen anderen Kindern nicht nachstehen. Zum Aufgabenspektrum gehört es auch, den betroffenen Familien mit kompetenter Beratung und Information zur Seite zu stehen, ebenso wie die Unterstützung durch den Sozialfonds in finanziellen Notlagen.

Insbesondere fördert und finanziert die DKKS kliniknahe und patientenorientierte Forschungsprojekte. Damit sollen die Heilungschancen verbessert, sichere Behandlungen gewährleistet, neue Therapieansätze gefunden und Spätfolgen verringert oder völlig vermieden werden. Rund ein Viertel der deutschen Studie zur Therapieoptimierung in der Kinderkrebsheilkunde wurden laut Jahresbericht 2008 ausschließlich von der DKKS finanziert.

Aufklärung, Beratung und Information sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen für betroffene Familien und die jungen Krebspatienten sind ebenso feste Bestandteile der Arbeit von Dachverband und Stiftung wie die jährlich stattfindende Regenbogenfahrt, eine Fahrradtour von ehemals an Krebs erkrankten jungen Erwachsenen durch ausgewählte deutsche Städte, auf deren Weg in verschiedenen Kliniken Kinderkrebsstationen besucht werden.

Daneben unterhält die DKKS in der Nähe von Heidelberg das Waldpiraten-Camp – eine in Deutschland einzigartige Freizeiteinrichtung, die krebskranken Kindern hilft, wieder Mut und Kraft zu tanken und nach überstandener Krankheit ins normale Alltagsleben zurück zu finden. 2008 wurde das Waldpiraten-Camp mit dem Nachsorgepreis der Deutschen Kinderkrebsnachsorge ausgezeichnet. 2009 ist das Camp für krebskranke Kinder von der Standortinitiative Deutschland – Land der Ideen, als einer von 365 herausragenden Orten geehrt worden.

Die Arbeit der Stiftung finanziert sich fast ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Sie ist berechtigt, das DZI-Spendensiegel zu führen. Das Spendensiegel wird nur an Organisationen vergeben, die sich freiwillig einem Prüfverfahren unterziehen und ihre Spendengelder nachweislich verantwortungsvoll, sparsam und transparent einsetzen.

Weblinks:

www.kinderkrebsstiftung.de  

• Das Waldpiraten-Camp    der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

Forschungsprojekte    der Deutschen Kinderkrebsstiftung.

Bildnachweis: © Deutsche Kinderkrebsstiftung (DKKS) (Nutzungsrecht erteilt)

Autor: Miriam Elting