ScanAll-Logo

BSI Technische Richtlinie 03138

« Seite 2 von 7 »

RESISCAN – Ersetzendes Scannen

Resiscan-Grafik Analyse

Analyse

Eine an die internationalen Standards (ISO27001 und ISO27005, das IT-Sicherheitshandbuch BSI-IT-SiHB bzw. die IT-Grundschutz-Vorgehensweise [BSI-100-2 und BSI-100-3]) angelehnte Methodik wird analog der Technischen Richtlinie „RESISCAN“ für die Risikoanalyse des Scanprozesses herangezogen. Diese umfasst folgende Aufgaben:

Jeder einzelne folgend aufgeführte Analysepunkt wird VOR der Abarbeitung eines Digitalisierungsprojekts im Rahmen der Projektanalyse beleuchtet und berücksichtigt. Einige Punkte müssen wir bei ScanAll® allerdings (kostensparend) nicht bei jedem einzelnen Projekt neu besprechen, da sich bei diesen Themen die Vorgehensweise von ScanAll® dadurch unterscheidet, dass unsere BlueStar®-Scantechnologie verschiedene Schritte erübrigt, bzw. einige davon zuverlässig automatisiert (siehe auch folgende Seite → Maßnahmen).

 

 

 

 

 

TR-Resiscan_Grafik Analyse

 

Die Umsetzung der fachlichen Schutzbedarfsanalyse bedeutet in der TR RESISCAN, "dass für jedes Dokument anhand der oben aufgeführten Sicherheitsziele die Schadensauswirkungen im konkreten Fall festgestellt werden". Darauf basierend wird den Dokumenten eine entsprechende "Schutzkategorie" zugewiesen:


Kategorie   Auswirkung
normal begrenzt
hoch beträchtlich
sehr hoch existenziell


Bei der Schutzbedarfsanalyse halten wir uns an die »unverbindlichen rechtlichen Hinweise; Anlage R (03138-R)« des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

 

« Seite 2 von 7 »

Mit unserer Umsetzung der TR RESISCAN des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bieten wir Ihnen einen bedeutenden Mehrwert speziell für alle Digitalisierungsprojekte, in denen das Scanprodukt das Original tatsächlich ersetzen soll!

Bildnachweis: © 2013 Fotolia, Susanne Selmair
Evaluation BSI TR RESISCAN – 03138: Kathi Thieß
Evaluation BSI TR RESISCAN Risikoanalyse – 03138-A: Susanne Selmair
Evaluation BSI TR RESISCAN Rechtliche Hinweise – 03138-R: Martina Ranker
Kompilation: © 2013 Michael Lauterbach
Bearbeitung: Claudia Lauterbach & Kathi Thieß
Technische Umsetzung ab 2014: Susanne Selmair
Referenz: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik; Postfach 200363; 53133 Bonn; BSI TR RESISCAN – 03138 https://www.bsi.bund.de/DE/Publikationen/TechnischeRichtlinien/tr03138/index_htm.html